Céline
Outlet
Sale bis zu –58%

Gerade Schnitte, luxuriöse Stoffe und purer Minimalismus - Céline ist keine Marke, die sich durch übermäßige Logo-Nutzung oder vulgäres Marketing auszeichnet, was aber nicht heißen soll, dass die Kollektionen des Modelabels langweilig sind. Das Lieblingslabel, das "French Chic" neu definiert, überzeugt nicht nur durch hochwertige Basics, sondern auch durch extravagante Accessoires - ganz egal ob It-Bags, Haarspangen oder Schuhe. Im Céline Outlet oder im Céline Sale kannst du die It-Pieces für günstiger bekommen!

Céline - das Pariser Luxuslabel für Damen - jetzt auch für Herren

Seit der Gründung stattete Céline ausschließlich Damen aus - nun, wo Hedi Slimane zum Creative Director ernannt wurde, scheint sich dies zu ändern. Erstmals präsentierte der Designer zusätzlich zu den Damenlooks auch Herrenlooks in seiner ersten Kollektion für das Label. Unter dem Namen "Celine La Nuit" wurde Hommage an die Abendgarderobe geboten. Für die Männer hieß es schmale Lederhosen und kurze Biker Jacken, für die Frauen gewagte Babydoll-Kleider und androgyne Oversize-Blazer.

Céline im Sale und Céline im Outlet

Ursprünglich wurde "Céline" von Céline Vipiana und ihrem Mann Richard als Schuhlabel für Kinder im Jahr 1945 gegründet. In den 60er Jahren folgte jedoch eine Umpositionierung zu einer Ready-to-Wear Marke für Damen, wobei Céline Vipiana bis zu ihrem Tod 1997 die Designerin des Labels blieb. Kurz davor wurde Céline von LVMH aufgekauft und mehrere Boutiquen wurden weltweit eröffnet. Michael Kors wurde als neuer Kreativchef eingestellt - er gab der Marke die moderne Femininität und das Luxusgefühl, mit den aus auch heute noch in Verbindung gebracht wird. 2008 wurde Phoebe Philo als Creative Director eingestellt. Sie prägte das französische Modehaus für eine ganze Dekade, bis sie Anfang 2018 von Hedi Slimane ersetzt wurde. Phoebe Philos Kollektionen können nun günstiger im Céline Sale oder Céline Outlet ergattert werden.
Live Instagram Feed: @celine

Weitere Sales

Alle Sales
Gerade Schnitte, luxuriöse Stoffe und purer Minimalismus - Céline ist keine Marke, die sich durch übermäßige Logo-Nutzung oder vulgäres Marketing auszeichnet, was aber nicht heißen soll, dass die Kollektionen des Modelabels langweilig sind. Das Lieblingslabel, das "French Chic" neu definiert, überzeugt nicht nur durch hochwertige Basics, sondern auch durch extravagante Accessoires - ganz egal ob It-Bags, Haarspangen oder Schuhe. Im Céline Outlet oder im Céline Sale kannst du die It-Pieces für günstiger bekommen!

Céline - das Pariser Luxuslabel für Damen - jetzt auch für Herren

Seit der Gründung stattete Céline ausschließlich Damen aus - nun, wo Hedi Slimane zum Creative Director ernannt wurde, scheint sich dies zu ändern. Erstmals präsentierte der Designer zusätzlich zu den Damenlooks auch Herrenlooks in seiner ersten Kollektion für das Label. Unter dem Namen "Celine La Nuit" wurde Hommage an die Abendgarderobe geboten. Für die Männer hieß es schmale Lederhosen und kurze Biker Jacken, für die Frauen gewagte Babydoll-Kleider und androgyne Oversize-Blazer.

Céline im Sale und Céline im Outlet

Ursprünglich wurde "Céline" von Céline Vipiana und ihrem Mann Richard als Schuhlabel für Kinder im Jahr 1945 gegründet. In den 60er Jahren folgte jedoch eine Umpositionierung zu einer Ready-to-Wear Marke für Damen, wobei Céline Vipiana bis zu ihrem Tod 1997 die Designerin des Labels blieb. Kurz davor wurde Céline von LVMH aufgekauft und mehrere Boutiquen wurden weltweit eröffnet. Michael Kors wurde als neuer Kreativchef eingestellt - er gab der Marke die moderne Femininität und das Luxusgefühl, mit den aus auch heute noch in Verbindung gebracht wird. 2008 wurde Phoebe Philo als Creative Director eingestellt. Sie prägte das französische Modehaus für eine ganze Dekade, bis sie Anfang 2018 von Hedi Slimane ersetzt wurde. Phoebe Philos Kollektionen können nun günstiger im Céline Sale oder Céline Outlet ergattert werden.